Technisches

© Krematorium Wien© Krematorium WienZoom

Im Krematorium Wien waren bis zum Jahr 2013 vier elektrisch betriebene Kremationsöfen in Betrieb. Um den Hinterbliebenen bei einem weiteren Anstieg der Kremationsrate trotzdem kurze Wartezeiten für Kremationen anbieten zu können, werden die elektrisch betriebenen Kremationsöfen, da diese an die Kapazitätsgrenze angelangt sind, bis ins Jahr 2019 sukzessive gegen gasbetriebene Kremationsöfen ausgetauscht.

Die Umstellung auf den ersten gasbetriebenen Kremationsofen erfolgte im Sommer 2013.

Der Kremationsbetrieb findet von Montag – Freitag in der Zeit von 06.00 Uhr – 20.00 Uhr statt.
Bei Bedarf wird auch am Samstag in der Zeit von 06.00 – 16.00 kremiert.

Der Kremationsbetrieb an Samstagen ist notwendig, wenn entweder die Anzahl an Kremationen kurzfristig stark ansteigt oder ein Kremationsofen aufgrund von notwendigen Instandhaltungsarbeiten abgeschaltet werden muss, um den Hinterbliebenen weiterhin kurze Wartezeiten für Kremationen anbieten zu können.